Anfahrtsbeschreibung

Anreise aus dem Osten Österreichs aus Polen, Tschechien, der Slowakei oder Ungarn:
Auf der Westautobahn (A1) in Richtung Salzburg, an der Abfahrt Wals-Lofer über die Grenze nach Deutschland, über Bad Reichenhall zum
Grenzübergang Steinpass, bei Lofer in Richtung Zell am See weiterfahren, über Maishofen nach Saalbach Hinterglemm.

Wahlweise ist auch eine Fahrt von Salzburg über die Tauernautobahn (A10) in Richtung Villach möglich. Am Knoten Bischofshofen die Autobahn verlassen und in Richtung Zell am See auf der Pinzgauer Bundesstraße (B311) weiterfahren, über Maishofen erreichen Sie Saalbach Hinterglemm.
Ca. 2 km vor Saalbach auf der rechten Seite haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Anreise aus Deutschland und den Benelux-Staaten:
Ohne eine österreichische Autobahn-Vignette kleben zu müssen können Sie auf der A8 von München in Richtung Salzburg bis zur Abfahrt Siegsdorf fahren. Von dort aus in Richtung Inzell, weiter in Richtung Lofer über die Grenze nach Österreich, über Saalfelden in Richtung Zell am See bis nach Maishofen und von dort aus ins Glemmtal nach Saalbach.
Ca. 2 km vor Saalbach auf der rechten Seite haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Anreise aus Italien, Slowenien und Kroatien über Villach:
Auf der Tauernautobahn in Richtung Salzburg, am Knoten Bischofshofen abfahren und in Richtung Zell am See weiterfahren, in Maishofen abzweigen nach Saalbach Hinterglemm.
Ca. 2 km vor Saalbach auf der rechten Seite haben Sie Ihr Ziel erreicht.

Anreise aus Italien über den Brenner:
Auf der Brennerautobahn (A13) in Richtung Innsbruck, bei der Abfahrt St. Johann auf die Pinzgauer Bundesstraße (B311) in Richtung Zell am See, über Maishofen erreichen Sie Saalbach Hinterglemm.
Ca. 2 km vor Saalbach auf der rechten Seite haben Sie Ihr Ziel erreicht.